Gedanken

Written by Petra Schwarz. Posted in News

Liebe Erde,

 

gemessen am UniversumIMG-20170524-WA0015

bist du nur ein winziger Punkt, ein Sandkorn

in der Unendlichkeit.

Und dennoch schenkst du

Milliarden Menschen, unendlich vielen Tieren und unzähligen Pflanzen

unermesslichen Raum zum Wachsen und Werden.

Du liebkost uns mit deinen Düften, schmeichelst uns mit deinen Farben,

beeindruckst uns mit deinen Formen und deiner Vielfalt

bemutterst uns mit deiner Fülle.

 

IMG-20170617-WA0016In deinen Gewässern dürfen wir uns treiben lassen,

die Luft deiner Wälder atmen,

unsere Blicke über die Weiten deiner Steppen und Wüsten schweifen lassen

Wir dürfen uns lieben an deinen Stränden und uns erheben

auf deine höchsten Gipfel

 

Wir danken es Dir, indem wir deine Wälder abholzen

und sie zu Wüsten verbrannter Baumstümpfe

und lebloser Erde machen.

Indem wir deine Bäche, Flüsse und Meere in stinkende Kloaken

und deine Winde in Schwaden totbringender Gase verwandeln.

Indem wir deinen Frieden durch nie enden wollende Kriege zerstören

und die Melodie deiner Schwingung übertönen

durch die Explosionen unserer Bomben.

So lange, bis die letzte Pflanze, der letzte Schmetterling,

der letzte Vogel, der letzte Wal und der letzte Mensch

dich verlassen haben.

 

 

 

Du wirst geschändet sein, ausgebeutet, verletzt und krank

Aber du wirst befreit sein und dich erholen

In zehntausenden, hunderttausenden, vielleicht sogar Millionen von Jahren

Von dem Geschwür, das man Menschheit nennt.

 

Tröstet es dich, wenn Du weißt, dass meine Seele dann immer noch IMG-20170517-WA0007

mit dir schwingen wird und ich dich in meinem Herzen tragen werde

als einen Ort der Liebe, des Friedens und der Zuversicht

als ein Paradies unermesslicher Fülle

so, wie die Schöpfung es für dich vorgesehen hat

Für immer und ewig?

 

Tröstet es dich, wenn nicht nur ich es täte

Sondern wenn wir Menschen alle geeint

das Geschwür aus Hass, Korruption, Manipulation,

Verachtung und Zerstörung

entfernen würden

und den Film, den wir Leben nennen, umschreiben?

Um alles zu stoppen, was dich verletzt

damit du als Ort der Liebe, des Friedens und der Zuversicht

als ein Paradies unermesslicher Fülle

existieren kannst

und Raum schenkst zum Wachsen und Werden für

Milliarden Menschen, unendlich vielen Tieren und unzähligen Pflanzen

so, wie die Schöpfung es für dich vorgesehen hat

Für immer und ewig.

 

 

Juli 2017 Petra Schwarz, www.petra-schwarz.net

Bildquelle: L. Schwarz